Plakat Plakat

Das Pferd auf dem Balkon

Kinder- und Medienfestival Goldener Spatz: Preis für den besten Darsteller für Enzo Gaier & Preis für das beste Drehbuch für Milan Dor
Fünf Seen Festival: Preis für den besten Kinderfilm
Kinderfilmfestival LUCAS: Publikumspreis
Chicago Children’s Film Festival: Hauptpreis bester Film & Spezialpreis der Kinderjury
Kinderfilmfest Göttingen: Hauptpreis bester Film
Kinderfilmfest Bielefeld: Hauptpreis bester Film
Kinderfilmfestival Golden Elephant Hyderabad: Hauptpreis der Kinderfilmjury für den besten Film & 2. Preis der Erwachsenenjury
Drehbuchpreis Kindertiger für Milan Dor, vergeben von VISION KINO und dem KIKA, initiiert von der FFA (2014)
Nominierung von Judit Varga für den österreichischen Filmpreis in der Kategorie „Beste Musik“

Der 10jährige Mika ist anders: Er liebt Mathematik, sagt immer nur die Wahrheit und erkennt Sachen, die andere übersehen. Mit Menschen kann er zwar wenig anfangen, Freunde hätte er aber schon gerne. Eines Nachts hört er ein Wiehern - da ist tatsächlich ein Pferd auf dem Balkon der Nachbarwohnung. Das Pferd gehört Sascha, der in großen Schwierigkeiten steckt. Mika verbringt jede freie Minute mit dem Hengst, und als er das erste Mal auf dessen Rücken sitzt, ist er wie verwandelt. Die gleichaltrige Dana, die gerne behauptet, eine indische Prinzessin zu sein, will Mika dabei helfen, ein neues Zuhause für das Rennpferd zu finden. Doch dafür muss es nicht nur vor dem Schlachthof gerettet werden, sondern auch vor zwei Gangstern, denen Sascha Geld schuldet.

mit: Enzo Gaier (Mika), Nataša Paunović (Dana), Andreas Kiendl, Nora Tschirner, Bibiana Zeller, Murathan Muslu, Alexander Fennon, Beatrix Brunschko, Rabie Perić, Andreas Bettinger, Adem Karaduman, Abdulkadir Tuncer, Margarethe Tiesel, als Gäste: Branko Samarovski, Ernst Stankovski

und natürlich dem Pferd

Website DVD Das Buch zum Film Arbeitsblatt Begleitmaterial Outtakes Facebook
Produktionsjahr: 2011
Regie: Hüseyin Tabak
Drehbuch: Milan Dor
nach Motiven des gleichnamigen Romans von Milo Dor
Kamera: Peter von Haller
Ausstattung: Julia Oberndorfinger, Attila Plangger
Schnitt: Fabian Rüdisser
Kostüm: Monika Buttinger, Theresa Ebner-Lazek
Maske: Susanne Weichesmiller
Regieassistenz: Katrin Biró
Musik: Judit Varga
Originalton: Heinz K. Ebner
Sounddesign: Philipp Mosser
Casting: Eva Roth
Projektkoordination: Alex Schlacher
Produktionsleitung: Stephanie Wagner
Filmgeschäftsführung: Doris Cermak
Tiertraining: Herbert Pecher
Aufnahmeleitung: Niki Brechelmacher
Kindercoach: Susi Stach
SFX: Paul Schön
Setfotografie: Petro Domenigg, Delia Wöhlert, Klaus Eberlberger
Verleih Österreich: Filmladen
Verleih Deutschland: Neue Visionen
Weltvertrieb: Sola Media
Finanzierung: Österreichisches Filminstitut, Filmfonds Wien, ORF, FISA, Land Niederösterreich
Zurück zur Übersicht

Minifilm | Kochgasse 12 | A-1080 Wien
+43 (1) 924 43 56 | office/at/minifilm.at


English

Profil


Katja Dor-Helmer
Katja Dor-Helmer Katja Dor-Helmer

Minifilm produziert Kinder-, Jugend- und Familienfilme.

Wir wollen mit unseren Filmen Kinder und Jugendliche unterhalten und sie als zukünftiges Kinopublikum für Film begeistern. Wir wollen sie aber auch an relevante Themen heranführen, ihre Erlebniswelten reflektieren und ihre Fantasie und Neugierde wecken.

Minifilm gehört europaweit zu den wenigen Filmproduktionen, die sich ausschließlich dem Kinder- und Jugendfilm widmen. Bei unserem Engagement für eine lebendige und kontinuierliche Kinder- und Jugendfilmszene in Europa, suchen wir die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten europäischen Filmproduktionen.

Katja Dor-Helmer hat Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert (Schwerpunkte: Unternehmensführung und Gruppenpädagogik). Ihre Diplomarbeit über die französische Filmförderung schrieb sie während eines längeren Studienaufenthalts in Paris. 1987 übernahm sie für einige Jahre die Leitung der neugegründeten Austrian Film Commission. 1999 nahm sie am Weiterbildungsprogramm EAVE - European Audiovisual Entrepreneurs - teil. Seit 2000 ist sie Geschäftsführerin und Inhaberin der Minifilm.

Die von ihr produzierten Filme erhielten viele Preise bei internationalen Filmfestivals, wie zum Beispiel beim Chicago Children’s Film Festival den Hauptpreis als bester Film und den Spezialpreis der Kinderjury für „Das Pferd auf dem Balkon“. Die Koproduktion „Hilfe, ich hab’ meine Lehrerin geschrumpft“ war 2015/16 ein großer Publikumserfolg. Zurzeit entsteht das Sequel „Hilfe, ich hab’ meine Eltern geschrumpft“.

Ab 2014 ist Katja Dor-Helmer an der Filmakademie Wien, zuerst als Universitäts-Assistentin und seit 2016 als Assistenz-Professorin, im Fachbereich Filmproduktion tätig. Sie arbeitet zurzeit an einer Forschungsarbeit über Konflikte in der Filmproduktion.


Kontakt


Minifilm KG
Kochgasse 12
A-1080 Wien
+43 (1) 9244356
office/at/minifilm.at
Katja Dor-Helmer
Geschäftsführerin
k.dor-helmer/at/minifilm.at
Firmenbuch-Nr.: FN 176671 k
UID-Nr: ATU 46068909
DVR-Nr.: 0975907

website by webthrone

Impressum:
Alle Inhalte, im Speziellen alle Bilder auf der Homepage der Minifilm KG (www.minifilm.at) sind urheberrechtlich geschützt.
Der Missbrauch dieser Urheberrechte wird verfolgt und im Rahmen der geltenden Gesetze der Republik Österreich geahndet.